Erzengel Michael

Medaille der Erzbruderschaft St. Michael
Medaille der Erzbruderschaft St. Michael

Bronzemedaille der Erzbruderschaft St. Michael

VS: Der Erzengel Michael mit Schild und Seelenwaage zertritt einen Lindwurm

Link

RS: Benediktussegen

Umschrift, C[RUX] S[ANCTI] P[ATRIS] B[ENEDICTI] [Kreuz des heiligen Vaters Benediktus] C[RUX] S[ACRA] S[IT] M[IHI] L[VX] N[ON] D[RACO] S[IT] M[IHI] D[VX] [Es sei das heilige Kreuz mein Licht, der Drache sei mein Führer nicht!] V[ADE] R[ETRO] S[ANTA] * N[UNQUAM] S[UADE] M[IHI] V]ANA] *  S[UNT] M[ALE] Q[UAE] L[IBAS] * I[PSE] V[ENENA] B[IBAS]  [Weiche Satan! Rate nimmer * Mir der Sünde falschen Schimmer * Du kredenzest bösen Wein * Trinke selbst das Gift hinein]

Umgeben von der Umschrift, S[ANCTVS] MICHAELIS SIGNUM CONFR[ATERNITAT] [Heiliger Michael Zeichen [unserer] Bruderschaft]

XVIII Jhd

© COPYRIGHT by
Medaille der Erzbruderschaft St. Michael
Medaille der Erzbruderschaft St. Michael

Bronzemedaille der Erzbruderschaft St. Michael

VS: Der Erzengel Michael mit seinem Teufelsstich

Link

RS: Bruderschaftskreuz mit F.P.F.P F[IDELITER] [getreu], P[IE] [fromm], F[ORTITER] [tapfer] und P[ERSEVERANTER] [ausdauernd] Umschrift, S[ANCTVS] MICHAELIS ARCHA[NGELOS] SIGNUM CONFRATERNITAT [Heiliger Erzengel Michael Zeichen [unserer] Bruderschaft] Umgeben von der Umschrift, S[ANCTVS] MICH[AELIS] ARCH[ANGELI] S[IGNUM] CONFRATERNITAT] [Heiliger Schutzengel Michael Zeichen [unserer] Bruderschaft]

Link

XVIII Jhd

Der Erzengel Michael
Der Benediktussegen

Silbermedaille

VS: Der Erzengel Michael mit IHS Schild und Seelenwaage zertritt den Teufel

Link

RS: Benediktussegen

Umschrift, C[RVX] S[ANCTI] P[ATRIS] B[ENEDICTI] [Kreuz des heiligen Vaters Benediktus] C[RVX] S[ACRA] S[IT] M[IHI] L[VX] N[ON] D[RACO] S[IT] M[IHI] D[VX] [Es sei das heilige Kreuz mein Licht, der Drache sei mein Führer nicht!] V[ADE] R[ETRO] S[ANTA] * N[VNQVAM] S[VADE] M[IHI] V[ANA] *  S[VNT] M[ALE] Q[VAE] L[IBAS] * I[PSE] V[ENENA] B[IBAS]  [Weiche Satan! Rate nimmer * Mir der Sünde falschen Schimmer * Du kredenzest bösen Wein * Trinke selbst das Gift hinein]

XVIII Jhd

© COPYRIGHT by

 

Erzbruderschaft St. Michael
Erzbruderschaft St. Michael

Bronzemedaille der Erzbruderschaft St. Michael

VS: Der Erzengel Michael mit dem Teufelsstich

Link

RS: Bruderschaftskreuz mit F.P.F.P F[IDELITER] [getreu], P[IE] [fromm], F[ORTITER] [tapfer] und P[ERSEVERANTER] [ausdauernd] Umschrift, S[ANCTVS] MICHAELIS ARCHA[NGELOS] SIGNUM CONFRATERNITAT [Heiliger Erzengel Michael Zeichen [unserer] Bruderschaft]

Link

XVIII Jhd

© COPYRIGHT by

 

 Erzengel Michael
Nicht erkennbar

Medaille aus Bronzeblech

VS: Der Erzengel Michael mit dem Teufelsstich , links davon der Benediktussegen.

Link

RS: Nicht erkennbar

Link

XVII Jhd

Erzengel Michael
Die Sünder im Fegefeuer

Bronzemedaille

VS: Der Erzengel Michael mit Schwert und Seelenwaage

Link

RS: Die Sünder im Fegefeuer, darüber der Kelch der Eucharistie Umschrift, MIS[ERERE] MEI[DEV] [Sei mir gnädig]

Link

XVIII Jhd

Erzengel Michael
Die Verkündung an Maria durch den Erzengel Gabriel

Bronzemedaille

VS: Der Erzengel Michael erschlägt den Teufel Umschrift, QUIT US DEIUS [Wer ist wie Gott / Die Erläuterung des Namens Michael]

Link

RS: Die Verkündung an Maria durch den Erzengel Gabriel

Link

XVII Jhd

Erzbruderschaft St. Michael
Erzbruderschaft St. Michael

Medaille der Erzbruderschaft St. Michael

VS: Der Erzengel Michael mit seinem Teufelstich

Link

RS: Bruderschaftskreuz mit F.P.F.P F[IDELITER] [getreu], P[IE] [fromm], F[ORTITER] [tapfer] und P[ERSEVERANTER] [ausdauernd] Umschrift, S[ANCTVS] MICHAELIS ARCHA[NGELOS] SIGNUM CONFRATERNITAT [Heiliger Erzengel Michael Zeichen [unserer] Bruderschaft]

Link

XVIII Jhd

Erzengel Michael
Georg der Märtyrer

Bronzemedaille

VS: Der Erzengel Michael mit seinem Teufelstich

Link

RS: Der heilige Georg der Märtyrer mit seinem Drachenstich

Link

XVIII Jhd

Erzengel Michael
Georg der Märtyrer

Bronzemedaille

VS: Der Erzengel Michael mit seinem Teufelstich

Link

RS: Der heilige Georg der Märtyrer mit seinem drachenstich Umschrift, S[ANCTVS] GEORGIVS [Heiliger Georg]

Link

XVIII Jhd

Seiten