Bann, Aberglaube, Volksmagische Medaillen, Kreuze und Amulette

Die Zunge des Heiligen Nepomuk
Die Zunge des Heiligen Nepomuk

Nepomukzunge

VS: Der heilige Johannes Nepomuk

Link

RS: Aufschrift, LING[UA] S[ANCTVS] IOHA[NNES] NE[POMVCEN] [Zunge [des] heiligen Johannes Nepomuk]

XVIII Jhd

Sebastianspfeil
Sebastianspfeil

Der Sebastianspfeil

VS: Der heilige Sebastian umgeben von der Aufschrift, S[ANCTVS] S[EBASTIANE] [Heiliger Sebastian]

RS: Aufschrift, ORA PRO NO / I[ESUS] H[OMINUM] S[ALVATOR] / BIS [ Bitte für / Retter der Menschen / uns]

Link

XX Jhd

Sebastianspfeil
Sebastianspfeil

Der Sebastianspfeil

VS: Der heilige Sebastian umgeben von der Aufschrift, S[ANCTVS] S[EBASTIANE] [Heiliger Sebastian]

RS: Aufschrift, ORA PRO NO / I[ESUS] H[OMINUM] S[ALVATOR] / BIS [ Bitte für / Retter der Menschen / uns]

Link

XX Jhd

Der Sebastianspfeil
Der Sebastianspfeil

Der Sebastianspfeil

VS: Der heilige Sebastian umgeben von der Aufschrift, S[ANCTVS] S[EBASTIANE] [Heiliger Sebastian]

RS: Aufschrift, ORA PRO NO / I[ESUS] H[OMINUM] S[ALVATOR] / BIS [ Bitte für / Retter der Menschen / uns]

Link

XX Jhd

Benedikt von Nursia
Benediktussegen

VS: Heiliger Benedikt von Nursia Umschrift, Umschrift, C[RVX] S[ANCTI] P[ATRIS] BENEDICTI [Kreuz des heiligen Vaters Benediktus]

Link

RS: Benediktussegen

Umschrift, C[RUX] S[ANCTI] P[ATRIS] B[ENEDICTI] [Kreuz des heiligen Vaters Benediktus] C[RUX] S[ACRA] S[IT] M[IHI] L[VX] N[ON] D[RACO] S[IT] M[IHI] D[VX] [Es sei das heilige Kreuz mein Licht, der Drache sei mein Führer nicht!] V[ADE] R[ETRO] S[ANTA] * N[UNQUAM] S[UADE] M[IHI] V]ANA] *  S[UNT] M[ALE] Q[UAE] L[IBAS] * I[PSE] V[ENENA] B[IBAS]  [Weiche Satan! Rate nimmer * Mir der Sünde falschen Schimmer * Du kredenzest bösen Wein * Trinke selbst das Gift hinein]

Link

XVII Jhd

Die Zunge des Heiligen Nepomuk
Die Zunge des Heiligen Nepomuk

Nepomukzunge

VS: Der heilige Johannes Nepomuk

Link

RS: Die von Engeln flankierte Zungenreliquie des heiligen Nepomuk.

XVIII Jhd

Die Zunge des Heiligen Nepomuk
Die Zunge des Heiligen Nepomuk

Nepomukzunge

VS: Der heilige Johannes Nepomuk

Link

RS: Die Zungenreliquie des heiligen Nepomuk

Link

XVII Jhd

Bannheiliger
Bannheiliger

VS: IHS umgeben von der Umschrift, V(ADE) R(ETRO) S(ATANAS) N(UNQAM) S(UADE) M(IHI) V(ANA) - S(UNT) M(ALA) Q(UAE) L(IBAS) I(PSE) V(ENENA) B(IBAS)  (Weiche vom mir Satan und führe mich nicht zur Eitelkeit! Schlecht ist, was du mir einträufelst. Trinke selber dein Gift!)

RS: Der innere Teil des Benediktusschildes mit der restlichen Segensformel.  C(RUX) S(ANCTI) P(ATRIS) B(ENEDICTI)  (Kreuz des heiligen Vaters Benediktus). C(RUX) S(ACRA). S(IT) M(IHI) L(UX) und N(ON) D(RACO) S(IT) M(IHI) D(UX) (Es sei das heilige Kreuz mein Licht, der Drache sei mein Führer nicht!)

XIX Jhd

Benediktuskreuz
Benediktuskreuz

VS: Der heilige Benedikt von Nursia umgeben vom Zachariassegen Link

Link

RS: Der Benediktussegen

Umschrift, C. S. P. B.Crux Sancti Patris Benedicti (Kreuz des heiligen Vaters Benediktus). C. S. S. M. L. und N. D. S. M. D. Crux Sacra Sit Mihi Lux, Non Draco Sit Mihi Dux. (Es sei das heilige Kreuz mein Licht, der Drache sei mein Führer nicht!) Die 14 Buchstaben des Umkreises V. R. S. — N. S. M. V. —  S. M. Q. L. — I. V. B. bedeuten: Vade Retro Satana, Nunquam Suade Mihi Vana, Sunt Male Quæ Libas, Ipse Venena Bibas (Weiche Satan! Rate nimmer — Mir der Sünde falschen Schimmer. — Du kredenzest bösen Wein, — Trinke selbst das Gift hinein)

Link

XVIII Jhd

Benediktuskreuz
Benediktuskreuz

VS: Der heilige Benedikt von Nursia umgeben vom Zachariassegen Link

Link

RS: Der Benediktussegen

Umschrift, C. S. P. B.Crux Sancti Patris Benedicti (Kreuz des heiligen Vaters Benediktus). C. S. S. M. L. und N. D. S. M. D. Crux Sacra Sit Mihi Lux, Non Draco Sit Mihi Dux. (Es sei das heilige Kreuz mein Licht, der Drache sei mein Führer nicht!) Die 14 Buchstaben des Umkreises V. R. S. — N. S. M. V. —  S. M. Q. L. — I. V. B. bedeuten: Vade Retro Satana, Nunquam Suade Mihi Vana, Sunt Male Quæ Libas, Ipse Venena Bibas (Weiche Satan! Rate nimmer — Mir der Sünde falschen Schimmer. — Du kredenzest bösen Wein, — Trinke selbst das Gift hinein)

Link

XVIII Jhd

Seiten